Ich möchte mich kurz vorstellen:

 

Mein Name ist Keike Dünnwald

Ich bin in einem Forsthaus groß geworden und habe seit meiner Kindheit mit Hunden und der Jagd zu tun.

 

Meine Eltern haben Teckel gezüchtet.

 

Ich wollte schon immer größere Hunde haben und kaufte mir vor 22Jahren meine erste Labradorhündin - Chiara !

 

Mit ihr war der Labby-Virus ausgebrochen!

 

Schnell kam eine weitere Hündin dazu - Asja !

 

Weiter habe ich in einer Tierschutzorganisation mit gemacht und hatte Tierschutzlabradore.

Davon  habe ich  eine Irma  und eine Emma behalten.

Nachdem Irma gestorben war, kaufte ich mir meine große Liebe : Neeka !

Somit war mein Zwingername geboren:

 

Chiara

Asja

Irma                                  Keike Caien

Emma

Neeka

 

Heute wohne ich mit meinem Mann und unseren Hunden, Pferden und Katze Jolie in einem kleinen Dorf am Rande des Bramwaldes.

Unser Haus liegt am Dorfrand und direkt von dort aus haben wir nur noch Feld und Wald.

 

Ich arbeite seit 24 Jahren als Betreuerin in einer Einrichtung für seelisch erkrankte Menschen, wohin ich meine Hunde jeden Tag mitnehme. Sie sind eine Bereicherung meiner Aufgabe.

 

Labradore sind Hunde, die man erleben muss!

Für mich sind sie "meine" Hunderasse.